Nach oben

Sie sind hier:  Startseite»News
   Sprache wählen Sprache wählen

Newsletter

E-Mail Adresse angeben

Format
Die Claus GmbH vereint die Marken Claus und Aleckwa
sowie die Deutschlandvertretung von Mazuri Zoo Foods.

Meldungen
14.01.2015
 
18.12.2014
 
08.12.2014

Nicht nur Vögel sind auf artgerechte Fütterung angewiesen, auch die Eichhörnchen brauchen jetzt unsere Hilfe:

Teilweise gibt es schon Bodenfrost und Schnee - die natürlichen Futter-Ressourcen für unsere Wilddtierte nehmen nun schlagartig ab.

Eichhörnchen-Hilfsstationen halten prinzipiell die Fütterung in den Wintermonaten für sinnvoll, in harten Wintern ist sie sogar nötig, da aufgrund von Frost und Schnee oftmals der von den Hörnchen angelegte Wintervorrat nicht mehr zugängig ist. Unser neues Eichhörnchenfutter Unser Bestes ist eine energiereiche Premiummischung aus Saaten, Getreide, Nüssen, schonend getrockneten Früchten und Gemüsestückchen. Da Eichhörnchen auch tierische Nahrung mögen, haben wir unser Futter mit wertvollen Insekten angereichert (Seidenraupen und Mehlwürmern).

Wichtig ist, dass EIchhörnchen auch Wasser bekommen und dass das Futter trocken gehalten wird. Deshalb bieten wir mit unserem Futter im SET auch ein spezielles Futterhäuschen aus Holz an, das am Baum befestigt wird. So können sich die Eichhörnchen selbst einfach bedienen und das Futter bleibt hygienisch und trocken!

Ein tolles Geschenk, über das sich nicht nur die Eichhörnchen im Garten freuen, sondern die ganze Familie!
 
Übrigens: Eichhörnchen stehen in Deutschland unter Artenschutz, es sind Wildtiere und man sollte nicht versuchen, sie zu zähmen oder gar zu domestizieren. Bei Fragen helfen Wildtier- und Eichhörnchen-Stationen.

 

 

 

 
05.12.2014
 
24.11.2014
 
18.11.2014

NEU! Nager-Fit: Leckerbissen ohne Zuckerzusatz

 
13.11.2014

"Igel - stachelige Überlebenskünstler"

Fasziniernde und bewegende Geschichten aus 25 Jahren Igelrettung!

 
12.11.2014

Highlight für alle Vogel-Liebhaber am 22./23.11. mit exotischen Vögeln, Zuchtschau und großer Vogelbörse.
Claus GmbH ist wieder mit eigenem Stand dabei!

   

 

 
03.11.2014
 
31.10.2014
 
27.10.2014

Zootierärztetagung in Kronberg

 
20.10.2014

Wichtig für die geistige und körperliche Förderung

 
30.09.2014

Der Teller hat gerade mal 10 cm Durchmesser, die Kleinen sind erst 4 Wochen alt und freuen sich über ihr Futter, Aleckwa Unser Bestes Igelfutter ist untergemischt und schmeckt offensichtlich...

Normalerweise spazieren die jungen Igel in diesem Alter noch 2 Wochen mit ihrer Mama durch den Garten und lernen, was für sie essbar ist; in diesem Falle wurden sie von der Igelstation in Stuttgart aufgenommen.

Danke an den Igelschutzverein Stuttgart www.igelverein.de für diesen Video und die tolle Arbeit, die dort geleistet wird!

 
25.09.2014

Wir haben schon Rückmeldung zu unserem neuen Unser Bestes Igelfutter und zum Igel-Fit!

Hier von Frau Elisabeth Swoboda, Igelschutzverein Stuttgart:

"Hallo Herr Mayer,

das Futter ist im Einsatz, sieht gut aus, riecht angenehm und schmeckt vor allem den Igeln sehr gut. Auch die Proteinsnacks, die ich im Gehege verteile, werden gerne genommen. Ich denke jetzt haben wir ein optimales Igelfutter für unsere stacheligen Freunde gefunden, welches ich mit meinem Namen vom Verein bestätigen kann: Vom Igelschutzverein Stuttgart empfohlen!!

Da ich gerade viele Igelkinder habe, kann ich es zur richtigen Zeit testen."

Danke Frau Swoboda, wir freuen uns!

 
23.09.2014

Neu! Das lieben Igel: gut für den notwendigen Winterspeck und Protein-Lieferant

Ein paar Tipps für den Umgang mit Igeln finden Sie hier:

 
22.09.2014

Zoo-Augsburg informiert über die Gefährdung von Nashörnern


 
 
02.09.2014

Leider immer noch grausame Realität - Singvögel als Delikatessen gejagt z.B. auf Zypern.

 
08.08.2014

Der NABU veröffentlicht alarmierende Ergebnisse der BirdLife Studie zum Artenbestand weltweit:

 

 

 
18.06.2014
 
11.06.2014

Unser neues Igelfutter von Aleckwa "Unser Bestes" ist auch im Interzoo-Video:

 
03.06.2014
 
12.05.2014
 

liebt Insekten...

Der Zaunkönig ist einer der kleinsten Vögel Europas.
Er misst nur 9 bis 11 cm und wiegt gerade mal ca. 10 Gramm. Er gehört zu den bedrohten hiesigen Arten und lebt in Wäldern, Gärten und Parks im Unterholz und Gestrüpp, wo er mit seinem rostbraun gebänderten Gefieder optimale Tarnung hat. Als Insektenfresser kann man ihn im Garten mit Weichfutter anlocken, insbesondere Mehlwürmer schmecken ihm...

... die gibts bei Claus getrocknet als Vogelsnack oder als Lebendfutter in unterschiedlichen Abpackungen

 

 

Der Zaunkönig

Winterfütterung

 
15.04.2014

Unsere Hausbiologin empfiehlt:

 Winterfütterung

Von Wissenschaftlern wird inzwischen die Ganzjahresfütterung auch in unseren Hausgärten dringend empfohlen, da weltweit die Vielfalt der Vogelarten durch fortschreitende Umweltbelastung und Futterverminderung drastisch reduziert wird (lt. IUCN Weltnaturschutzunion sind rund 50% unserer heimischen Vogelarten im Fortbestand als "gefährdet" eingestuft). Um möglichst viele Vogelarten zu unterstützen, ist es wichtig, unterschiedliches Futter sowohl für Körner- als auch Weichfresser anzubieten: Unsere Gartenvogelmischung enthält einen hohen Anteil an Weich- und Krebstieren (20%), außerdem ca. 15 % Saaten, so dass ein breites Spektrum abgedeckt ist.

Im Frühjahr ist darüberhinaus insektenhaltiges Futter für die Aufzucht der Jungvögel und natürlich Lebendfutter besonders wichtig. Deshalb haben wir ein spezielles Nestlings- oder Aufzuchtfutter entwickelt, das die Tiere mit allem versorgt, was sie zum Überleben und gutem Gedeihen benötigen.

Spezielle Nestings- und Aufzuchtfutter können helfen
Geeignet unter anderem für Schwalben und Mauersegler

Winterfütterung

 

 

Einsame Findlinge

Wer im Frühjahr einen hilflosen oder verletzten Jungvogel findet, sollte zunächst sicherstellen, ob er ins Nest zurückgesetzt werden oder am Fundort belassen werden kann. Denn: in der Regel werden auch Vögel, die vor dem Flügge werden das Nest verlassen, von ihren Eltern weiter versorgt. Hierfür muss der Vogel zunächst länger und sorgfältig beobachtet werden. Verletzte Tiere sollte man unverzüglich in die Obhut eines Tierarztes bringen. Tatsächlich von den Eltern verlassene Jungvögel benötigen dauerhafte und aufwändige Pflege und Päppelung über einen Zeitraum von ca. 3 Wochen...

Winterfütterung

 


 

 

Feed abonnieren RSS 2.0 - Feed

 

Suchen